Breadcrumbs Advanced


Sprache


German English French Italian Norwegian Spanish Swedish Turkish

Im Mikrocontroller Forum tauchte 2010 das Projekt "CP/M auf AVR" auf, zunächst nur mit 8080-Emulation und auf einem ATmega88 sowie einem Speicherchip im 4-Bit-Zugriff. Die Lösung wurde immer weiter ausgebaut, es entstand eine Variante auf Basis ATmega328p, 8-bit RAM-Zugriff und voller Z80-Nachbildung. Diese wurde mit einem USB-Seriel-Wandler bestückt und nun lief die ganze bekannte Software. Diese Variante habe ich etwas modifiziert und aufgebaut. Inzwischen wurden im Forum auch Varianten mit VGA- und PS/2-Anschluss entworfen. Aktuell arbeitet man an einer "echten" Z180-Stamp und einer dazu passenden AVR-Stamp für das "Drumherum". Wenn ich diese Variante aufgebaut habe, werde ich sie ebenfalls hier vorstellen.

Aber nun zum Schaltplan des CP/M-Sticks. Dabei habe ich mich stark an den der Ausgangsbasis von Jörg Garbow und Peter Sieg orientiert:

Dieses Layout bietet folgende Funktionen:

  • "Z80"-Emulation
  • 64k RAM
  • SD-Card als Speicher - einfaches Ablegen von Disketten-Images
  • I²C Interface
  • ISP Programmier-Interface
  • USB-Seriell-Interface für Terminal-Anschluss und 3,3V Spannungsversorgung

Heraus kam das folgende Layout:

Hier die Eagle-Dateien zum Download.



Copyright (c) 2015 Marcel André - any usage of the content has to be agreed by the auther first
Template "retrocomputingfree" originally designed by Hilliger Media (Copyright © 2011)