Breadcrumbs Advanced


Sprache


German English French Italian Norwegian Spanish Swedish Turkish

Das Grundmodul stellt die folgende Platine dar. Es handelt sich um eine Mischung aus

  • Userport-Protector
  • Reset-Schalter
  • Breakout-Board

Für den Schutz des CIA im C64 (der Chip hinter dem Userport) habe ich mich an einer "zeitgenössischen" Schaltung orientiert. Wenn man den Userport (oder Teile davon) rein als Ausgang oder Eingang betreiben möchte, gibt es sicher heute bessere Möglichkeiten. Mir war aber eine universelle Verwendbarkeit in beide Richtungen wichtig.

Damit man die Signale gut z.B. mit weiteren Platinen oder Steckbrettern verbinden kann, wurden alle Signale des Userports auf eine Steckerleiste herausgeführt. Mit einem Flachband-Kabel kann man die Kontakte nun ergonmisch wieder nach vorne holen, so das man nicht hinter dem C64 basteln muss,

Hinweis: Die 9V Wechselspannung sind über Jumper zuschaltbar, falls sie von der nachfolgenden Schaltung (z.B. einem EPROM-Brenner) gebraucht werden.

Das folgende Bild zeigt den Schaltplan:

 

 

Hier das Layout:

 

Die Vorderseite der Platine:

Hinweis: BR1 ist eine Drahtbrücke

 

Die Rückseite der Platine:

 

Und letztlich der finale Aufbau:

 

Platinen kann ich auf Anfrage zur Verfügung stellen.



Copyright (c) 2015 Marcel André - any usage of the content has to be agreed by the auther first
Template "retrocomputingfree" originally designed by Hilliger Media (Copyright © 2011)